Sie sind hier: alle Artikel
Filter
Materialart
Produktgruppe
Farbe
Merkmale
Ausrüstung
Breite
-
Dicke
-
Gewicht
-
Marke

Schiebetor und Schiebevorhang - großer Nutzen auf kleinem Spielraum

Eine schnelle und unkomplizierte Ein- und Ausfahrt ermöglichen das Schiebetor oder der Schiebevorhang. Ihre Bedienweise ist nicht nur generell platzsparend, sondern beispielsweise im Winter, wenn Schneehaufen zu Hindernissen werden, die praktische Lösung, um Durchfahrten sinnvoll abzudecken. Die meisten haben bei dem Stichwort "Schiebetor" sicher eher ein massives Tor aus Aluminium, Stahl oder zumindest Holz vor Augen. Doch Schiebetore aus Gewebe sind ebenfalls eine gute Lösung, um Zugänge wirkungsvoll zu begrenzen, sind sie doch besonders leicht und mittels eines Rahmens aus Metall dabei trotzdem stabil. Außerdem erweisen sich Planentore als witterungsbeständig und unempfindlich gegenüber UV-Strahlung. Mit der Wahl des richtigen Planenstoffes kann sogar für eine gute Durchlüftung gesorgt werden oder andersherum fungieren Schiebetore wunderbar als sogenannte Windschutztore.

Alles nötige Material, um Ihr Projekt "Schiebetor" anzugehen, finden Sie bei uns im Shop.

Also los geht's!

Schiebetor aus Planenstoff - leicht, vielseitig, strapazierfähig

Klarsichtfolie

Besonders für den Schiebevorhang eignen sich die verschiedenen Klarsichtfolien. Unsere Folien weisen alle eine Mindeststärke von 0,3 mm auf. Diese Mindeststärke vor allem beim Einsatz außen zu verwenden, ist empfehlenswert. Die Klarsichtfolien zeichnen sich durch ihre Witterungsbeständigkeit, ihre Unempfindlichkeit gegenüber UV-Strahlen und Wasserdichtheit aus. Außerdem sind sie äußerst strapazierfähig sowie reißfest und schmutzabweisend. Als vorteilhaft erweist sich auch die sehr gute Widerstandsfähigkeit hinsichtlich größerer Temperaturschwankungen, die einige der Klarsichtfolien besitzen. Die meisten der Folien sind transparent, doch Sie finden im Sortiment auch gelbe und braune Folien.

Für den Schiebevorhang werden folgende Folien vorgeschlagen:

  • Klarsichtfolien (transparent und braun)
  • Zeltfensterfolie
  • Gitterfolie
  • Schweißerschutzfolie (gelb)

LKW Planenstoff

Nicht nur die unterschiedlichsten Farben finden Sie bei den Planenstoffen vor, sondern auch robuste, wetterfeste Stoffe aus Polyvinylchlorid (PVC), Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP). Materialien, die sich wunderbar als Schiebetore beziehungsweise Schiebevorhänge eignen. Zu ihrem strapazierfähigen Charakter gesellt sich außerdem eine hohe Reißfestigkeit, gute Flexibilität bei hervorragender Flächenstabilität. Auch gegenüber allen Witterungen zeigen sich die Planenstoffe unempfindlich.

Persenningstoff

Persenningstoff, zu dem auch der Sunbrella Supreme zählt, überzeugt vor allem mit seinen wasser- und wetterfesten Eigenschaften, die dafür sorgen, dass Wind, Regen, Sonnenstrahlen und Co. der Langlebigkeit des Stoffes nicht allzu sehr zusetzen. Zudem sind diese Stoffe schimmelresistent und bei Bedarf leicht zu reinigen. Eine sehr gute Reißfestigkeit und die leichte Handhabung machen den strapazierfähigen Persenningstoff ebenfalls zu einer guten Wahl, wenn es um die Planung eines flexiblen Tores geht.

Passendes Zubehör und Werkzeug zum Schiebetorbau

Zubehörteile im Überblick

Laufschiene & mehr

Für ein Schiebetor, das sich leicht hin und her bewegen lässt, sind verschiedene Zubehörteile nötig. Darum stehen Ihnen bei uns neben robusten Laufschienen auch Rollen und entsprechende Gegenplatten zur Verfügung. Halterungen, an denen sich der Schiebevorhang an der Wand oder der Decke befestigen lässt, sind in unserer Zubehörliste ebenfalls zu finden.

  • Doppelrolle, Einfachrolle
  • Gegenplatten für Rollen
  • Wandbefestigungsmuffe, Deckenbefestigungsmuffe, Verbindungsmuffe für Laufschiene
  • Schienenhalter, Rollenstopper
  • Laufschiene

Kederschiene

Sowohl aus Aluminium als auch aus PVC bestehen die Kederschienen, die unter Zuhilfenahme des Zeltkeders Planen miteinander beständig zusammenfügen. Auf diese Weise wird der Planenstoff auch bei einer größeren Flächenabdeckung straff gespannt. Neben den Kederschienen bieten wir außerdem Kederverbindungsstücke und Einschlagkeder an.

Zeltkeder

Passend zur Kederschiene gibt es den Zeltkeder: Er ist quasi das Verbindungsstück zwischen der Plane und der Kederschiene, dabei wird das robuste Polyestermaterial des Zeltkeders mit dem Planenstoff verschweißt oder vernäht. Der Zeltkeder ist sowohl ein- als auch doppelfahnig erhältlich.

Werkzeuge - so geht das Projekt leicht von der Hand

Textilschere

Die stabile Textilschere von Planenscout eignet sich wunderbar, um textile Materialien aller Art wunschgemäß zurechtzuschneiden.

Schiebetor oder Schiebevorhang selbst bauen - Anregungen und Hinweise

Überall im privaten Bereich - für Durchfahrten, als Windschutz oder als Raumtrenner - lässt sich ein Schiebetor oder ein Schiebevorhang einsetzen. Auch profitieren landwirtschaftliche Betriebe, Gärtnereien oder Lagergutstätten von einer solch praktischen, leichten Tor Einfahrt.

Abhängig von Ihren Vorstellungen und den lokalen Gegebenheiten ist die Frage, ob eher ein Schiebevorhang oder ein Schiebetor für Sie geeignet ist:

  • Schiebevorhang: Er ist eine simple Möglichkeit, Zufahrten zu verschließen, Schiebevorhänge besitzen dabei aber eine eher geringe Windbelastung. Dafür sind sie für eine Raumtrennung gut geeignet. Sie können entscheiden, ob sich der Schiebevorhang rechts, links oder in der Mitte öffnen lässt. Der Vorhang wird während des Bedienungsvorgangs meistens oben mit Hilfe einer Laufschiene entlang bewegt.
  • Schiebetor: Beim Schiebetor ist eine Mehrteilung möglich. Öffnen und schließen lassen sich diese Toranlagen durch ein Zusammenschieben des Stoffes an den Seiten. Hier können Sie entscheiden, ob Sie die Öffnung des Schiebetors links, rechts oder in der Mitte bevorzugen. Grundsätzlich ist solch ein Hoftor beziehungsweise Hallentor für mittlere bis höhere Windbelastungen ausgelegt, nichtsdestotrotz erhalten Sie eine stabilere Konstruktion mittels zusätzlicher Verstrebungen. Die Führung erfolgt wie beim Vorhang oben entlang den Laufschienen.

Für beide Torvarianten gilt, besonders bei einem Projekt Marke "Eigenbau", dass eine manuelle Bedienung sicher die einfachste ist. Für eine größere Herausforderung beim Schiebetor selber bauen sorgen dagegen Schiebetore, die sich per Motorsteuerung bedienen lassen.

Für ein Planentor werden unter anderem diese Bestandteile benötigt:

  • Laufschienen
  • Deckenbefestigungen (5-mal bei 3 m Laufschiene sind empfehlenswert) oder Wandbefestigungen
  • Doppelrollen
  • Stopper (zur Befestigung der Laufschiene)

Schiebetor Montage - eine Möglichkeit:

  • Die Laufschiene oben am Torsturz mit Hilfe von Wand- oder Deckenmuffen anbringen.
  • Ungefähr 1 m Abstand zwischen den Muffen sollte eingehalten werden.
  • Rollen sind mittels Schienen-Stopper an den äußeren Enden zu begrenzen.
  • Ermittlung der Rollenanzahl: Vorhangbreite durch Abstand der Schiebetorrollen teilen, z. B. durch 0,5 oder 0,7 (entspricht 0,5 m oder 0,7 m)
  • Günstig ist es, für die Außenkanten doppelpaarige Laufrollen am Schiebetor als Führungsrollen einzusetzen.
↑